Vorzeitiger Hautalterung vorbeugen: Die besten Tipps für Slow-Aging

Hautalterung Tipps » Beauty-Rebellin

Schöne Haut im Alter ist ein Fall für die Gen-Lotterie? Von wegen! Vorzeitiger Hautalterung lässt sich oft vorbeugen – mit dem richtigen Wissen und einer smarten Slow-Aging-Strategie. Wie schnell unsere Haut altert, ist nur zu 20 bis 30 Prozent in unserer DNA festgeschrieben. Über den Rest entscheidet der Lifestyle, und den hast du selbst in der Hand. Erfahre, was Anti-Aging mit Zähneputzen zu tun hat und wie du mit Skincare, Ernährung und einer entspannten Einstellung das Beste aus deinem Teint herausholst.

Inhaltsverzeichnis

  1. Vorzeitiger Hautalterung vorbeugen: Besser früh als spät
  2. Was genau bedeutet Anti-Aging?
  3. Was passiert bei der Hautalterung? 
  4. Vorzeitiger Hautalterung im Gesicht vorbeugen: Was dich schneller altern lässt
  5. Slow-Aging-Tipps: Wie kannst du vorzeitiger Hautalterung vorbeugen?
    1. Mit der Gesichtspflege der Hautalterung vorbeugen
    2. Hautalterung von innen stoppen: Wie Ernährung und Vitamine helfen
    3. Welche Nahrungsergänzungsmittel gegen Falten?
    4. Kosmetische Behandlungen und Schönheitschirurgie gegen vorzeitige Hautalterung

Vorzeitiger Hautalterung vorbeugen: Besser früh als spät

Blutjunge 25 und bereits Model für eine Skincare-Linie, die vorzeitiger Hautalterung vorbeugen soll? Cara Delevingne erntete in den sozialen Medien einen Shitstorm, als sie ihre Zusammenarbeit mit der Luxusmarke Dior bekanntgab. Ausgerechnet für „Capture Youth“, eine Anti-Aging-Linie, bei der viele Kunden ein lebenserfahrenes, in Würde gealtertes Werbegesicht einforderten.

Die kollektive Entrüstung offenbart, dass Hautalterung und Anti-Aging immer noch häufig missverstanden werden. Niemand würde erst mit 45 zum ersten Mal zur Zahnbürste greifen, um die Schönheit und Gesundheit der Zähne zu erhalten. Warum aber sollte unsere Haut erst zig Jahre auf dem Buckel haben, bis wir sie bestmöglich pflegen?

Sonnenschutz » Beauty-Rebellin

 

Was genau bedeutet Anti-Aging?

Anti-Aging ist Prävention mit Verstand, und geht darum jede Haut in jedem Alter etwas an. Es umfasst alle Maßnahmen, die vorzeitiger Hautalterung effektiv vorbeugen. Denn Vorsorge ist besser als Nachsorge, was die Hautgesundheit angeht. Es ist leichter, den Alterungsprozess der Haut in jüngeren Jahren zu verzögern als später zu versuchen, Falten rückgängig zu machen. Wenn du rechtzeitig mit smartem Slow-Aging beginnst, kannst du dauerhaft Jahre im Aussehen gewinnen!

Anti-Aging ist ein ganzheitliches Konzept, das weit über Cremes oder kosmetische Eingriffe hinausgeht. Ernährung, Sport, Stresslevel – in sämtlichen Lebensbereichen kannst du hautsmarte Entscheidungen treffen. Ich möchte dir Mut machen, dass die in deine Hautpflege investierte Zeit sich wirklich auszahlt. Auch du kannst langsam, gepflegt und selbstbestimmt altern – versprochen!

 

Was passiert bei der Hautalterung?

Bis an unser Lebensende straffe Haut und einen jugendlichen Glow? Davon träumen wir sicher alle. In der Realität wird der Prozess der Hautalterung mit den Jahren sichtbar. Erst sind es einige feine Linien auf der Stirn, dann bilden sich plötzlich tiefere Furchen um den Mund herum und irgendwann zeichnen sich sogar Altersflecken ab. Klingt unfair? Verantwortlich für diese Veränderungen ist ein natürlicher Prozess.

Bereits ab 25 verlangsamt sich die Zellerneuerung, sodass unser Teint schneller fahl aussieht. Zusätzlich nimmt auch die körpereigene Kollagenproduktion ab. Kollagen aber ist der treibende Faktor hinter der Spannkraft und Elastizität unserer Haut. Kann es dieser wichtigen Aufgabe nicht mehr so gut nachkommen, verändert sich unser Hautbild. Die Haut verliert nicht nur an rosiger Farbe, sondern erscheint weniger prall und glänzend.

Weil Kollagen ebenfalls wie ein Moisturizer wirkt, kann unsere Haut Feuchtigkeit weniger gut speichern. All diese Faktoren zusammen bewirken, dass wir plötzlich weniger ,,frisch‘‘ aussehen. Aber musst du das alles so hinnehmen?

 

Vorzeitiger Hautalterung im Gesicht vorbeugen: Was dich schneller altern lässt

Ich bin hier, um dir zu sagen: Du kannst auch mit 45plus frisch und jugendlich aussehen! Denn strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis von einem hautsmarten Lifestyle in Kombination mit einer abgestimmten Skincare-Routine. Wenn du vorzeitiger Hautalterung vorbeugen möchtest und Tipps brauchst, was du für ein gepflegtes Hautbild vermeiden solltest, read further. Die folgende Liste zeigt dir alles, was du wissen musst.

  • Sonnenlicht
    Im Sommer tut es richtig gut, wenn uns die ersten Sonnenstrahlen an der Nase kitzeln. Doch die Sonne ist mit Vorsicht zu genießen, denn sie ist mit Abstand der größte Verursacher vorzeitiger Hautalterung. Im Klartext: Schützt du dich nicht das ganze Jahr über mit einem ausreichenden Lichtschutzfaktor, leidet deine Haut. Falten, Rötungen und vergrößerte Poren sind die Folgen. Achte daher unbedingt auf eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor und trage diese auch dann auf, wenn du dich den ganzen Tag über drinnen aufhältst. Denn Photoaging macht in Form von UVA-Strahlen auch vor Fensterglas nicht Halt.
  • Chronologisches Altern
    Jeden Tag wirst du ein wenig älter. Deshalb macht sich jedes Jahr logischerweise an deiner Haut bemerkbar. Da niemand das Rad der Zeit anhalten kann, solltest du dir eine entspannte Einstellung zu deinen Fältchen bewahren. Und dich auf das konzentrieren, was in deiner Macht liegt.
  • Gesichtsbewegungen
    Gesichtsbewegungen bestimmen, welche Bereiche zuerst Anzeichen von Hautalterung aufweisen. Die Gesichtspartien, die du am häufigsten benutzt, entwickeln daher früher Falten. Das ist übrigens der Grund, warum ,,gesichtsstraffende Übungen‘‘ keine gute Idee sind und warum Botox so gut wirkt. Denn es entspannt die Zornesfalten oder Stirnfalten, die durch Muskelbewegungen verursacht werden.
  • Schwächung der Hautoberfläche
    Sonnenlicht ist nur einer der Übeltäter, der deine Hautbarriere angreifen kann. Auch Umwelteinflüsse können deine Hautoberfläche schwächen, genauso wie Kosmetikprodukte, die hautreizende Stoffe enthalten.
  • Falsche Hautpflege
    Massierst du deine Hautpflege-Produkte sanft ein? Und entfernst dein Augen-Make-Up langsam und schonend? Reibst du deine Haut dagegen und ziehst an ihr, ziehst du gleichzeitig an den Elastinfasern. Diese sind für die Robustheit deiner Haut verantwortlich und dafür, dass sie ,,zurückspringt‘‘, nachdem du sie bewegst. Noch dazu ist es ziemlich schwer, die Haut dazu anzuregen, mehr Elastin zu produzieren. Behandle dein Gesicht daher schonend und wie mit Samthandschuhen – eine Praxis, die du dir von den Asiatinnen abschauen kannst.
  • Deine Gesundheit
    Durch deine Lifestyle-Entscheidungen hast du ein gewisses Maß an Kontrolle, was deinen Gesundheitszustand angeht. Denn äußere Veränderungen hängen mit dem gesamten Alterungsprozess zusammen und sind ein Kriterium für den Zustand deines Körpers. Regelmäßiger Sport, eine ausgewogene Ernährung, wenig Alkohol und Verzicht aufs Rauchen sind dabei die wichtigsten Faktoren, mit denen du vorzeitiger Hautalterung vorbeugen kannst.  Also Schluss mit den Ausreden und runter von der Couch!

 

Slow-Aging-Tipps: Wie kannst du vorzeitiger Hautalterung vorbeugen?

Können Anti-Aging Produkte dafür sorgen, dass du länger jung bleibst und dich in deiner Haut wohlfühlst? Absolut! Ich habe dir ja schon erklärt, dass vor allem Sonnenstrahlung sowie die falsche Pflege für vorzeitige Hautalterung verantwortlich ist. Die gute Nachricht: Wenn du am Ball bleibst und kontinuierlich Wirkstoffpflege verwendest, kannst du erstaunliche Ergebnisse erzielen.

#1. Mit der Gesichtspflege der Hautalterung vorbeugen

Die einfache Formel hinter einer richtig guten Anti-Aging-Skincare-Routine? Sonnenbedingte Schäden vermeiden und der Haut regenerierende Stoffe zuführen, die sie nicht mehr länger produzieren kann. Dein Ziel sollte sein, die normalen Funktionen sowie die Struktur und den Farbton deiner Haut so gut wie möglich aufrechtzuerhalten.

Die eine Wunder-Creme gibt es leider nicht. Was dagegen wirklich funktioniert? Eine sinnvoll aufeinander abgestimmte Pflegeroutine aus Cleanser, Peeling, Serum & Treatment, Feuchtigkeitpflege und Sonnenschutz. Das Dilemma: Die Regale sind voll von allen möglichen Anti-Aging-Produkten. Wie erkennst du, welche Inhaltsstoffe einen echten Unterschied machen?

  1. ANTIOXIDANTIEN
    Auf der Hautoberfläche aufgetragene Antioxidantien sind essenziell, um jünger aussehende Haut zu bewahren. Achte bei deiner Gesichtspflege darauf, dass sie möglichst viele davon enthält. So sorgst du dafür, dass Umwelteinflüsse ausbalanciert werden, bevor sie bleibende Hautschäden hinterlassen können. Genial!
  2. HAUTERNEUERNDE INHALTSSTOFFE
    Hier beginnt die wahre Magie: Hauterneuernde Inhaltsstoffe unterstützen deine Haut dabei, sich zu erneuern und zu verjüngen. Sie schenken dir ein geschmeidiges Hautbild, schließen Feuchtigkeit ein und stärken deine Hautbarriere. Die wichtigsten Inhaltsstoffe für die Regeneration der anspruchsvollen Haut sind: Retinol, Niacinamide  Linolsäure,  Ceramide, Adenosin sowie unterschiedliche Peptide.
  3. AHA- oder BHA-EXFOLIANT
    Vorzeitiger Hautalterung vorbeugen ist mit folgenden Produkt-Tipps gar nicht schwer: Mach entweder ein AHA-Peeling mit Glykolsäure oder ein BHA-Peeling mit Salicylsäure zu einem festen Part deiner Hautpflege-Routine. Die chemischen Peelings entfernen sanft abgestorbene Hautschüppchen, reduzieren Fältchen, verfeinern den Teint und befreien deine Poren. Zwei echte Anti-Aging Künstler!
  4. BOOSTER, SERUM oder TREATMENT
    Um länger jung auszusehen, brauchst du eine auf deine individuellen Hautprobleme abgestimmte Wirkstoffpflege. Deshalb solltest du auf Booster, Serum oder ein Treatment setzen, das Antioxidantien und hautreparierende Inhaltsstoffe in erhöhter Konzentration erhält. Hello schöne Haut, Goodbye hartnäckige Alterszeichen.
  5. SONNENSCHUTZ
    Er ist die Geheimwaffe, mit der du vorzeitiger Hautalterung vorbeugen kannst und verdient an dieser Stelle erneut eine Erwähnung: Sonnenschutz. Wenn du mir nicht glaubst, vergleich doch einmal die Haut auf der Unterseite deiner Arme mit der auf der Oberseite. Wetten, dass sich Falten, Leberflecke und Verfärbungen vor allem auf der Seite deiner Arme befinden, die verstärkt dem Sonnenlicht ausgesetzt ist? Case closed.

Wann du damit beginnen solltest, die hier vorgestellte Anti-Aging-Pflege zu verwenden? So früh wie möglich! Lange bevor wir äußerlich Zeichen der Hautalterung wahrnehmen, setzt eine Schädigung auf Zellebene ein. Diese macht sich in grauen Haaren und Falten bemerkbar.  Also nichts wie loscremen und der Hautalterung aktiv vorbeugen!

 

#2. Hautalterung von innen stoppen: Wie Ernährung und Vitamine helfen

Sich von Schoko-Croissants ernähren und mit 50 Aussehen wie zu deinen besten Zeiten? Das ist leider nicht drin. Stattdessen solltest du dich auf eine gesunde Ernährung mit reichlich Obst, Gemüse, Vollkorngetreide & viel pflanzlichem Protein in Form von Hülsenfrüchten konzentrieren. Naturbelassene Lebensmittel sind wichtig für den täglichen Stress-Stoffwechsel – und können vorzeitiger Hautalterung vorbeugen.

Beeren Antioxidantien » Beauty-Rebellin

 

Das in Gemüse wie Brokkoli und Karotten enthaltene Beta-Carotin etwa schützt die unteren Hautschichten vor aggressiver Sonnenstrahlung und beugt Hautkrebs vor. Kurzum: Obst und Gemüse erhalten besonders viele Vitamine und Nährstoffe, die deine Haut, Haare und Zähne schön machen. Der unangefochtene Spitzenreiter in Sachen Anti-Aging-Food ist übrigens grünes Blattgemüse wie Spinat, Mangold oder Grünkohl. Hautpflege von innen – lass es dir schmecken!

Reviderm Hautpflege » Beauty-Rebellin

#3. Welche Nahrungsergänzungsmittel gegen Falten?

Schaffst du es nicht, die täglich empfohlenen 5 Portionen Obst und Gemüse zu essen? Dann sind Nahrungsergänzungsmittel eine praktische Alternative, mit der du vorzeitiger Hautalterung vorbeugen kannst. Vitamin A, Vitamin C und Vitamin E gehören zu den unangefochtenen Stars der Anti-Falten-Präparate. Das hängt in erster Linie mit ihrer stark antioxidativen Wirkung zusammen.

Welche Nahrungsergänzung ich dir empfehlen kann? Achte darauf, dass sie natürlicher Herkunft ist. Ein hochwertiges Produktionsverfahren ist ebenfalls ein Qualitätsmerkmal – denn so kannst du beruhigt sein, dass keine Schadstoffe in das Produkt hineingelangen. Am besten, du lässt dich in der Apotheke beraten.

 

#4. Kosmetische Behandlungen und Schönheitschirurgie gegen vorzeitige Hautalterung

Slow-Aging mit Hilfe von ästhetischer Medizin und kosmetischen Behandlungen? Im 21. Jahrhundert stehen uns einzigartige Verfahren zur Verfügung, um Hautalterung optisch zu verlangsamen. Die ästhetisch-plastische Chirurgie ist breit gefächert und entdeckt laufend neue Methoden, um Alterszeichen zu vermindern.

Reviderm Anti Aging» Beauty-Rebellin

Wenn du äußerlich so jung aussehen willst, wie du dich innerlich fühlst, kann dir eine kosmetische oder ästhetische Behandlung zu neuem Selbstbewusstsein verhelfen. Einige der beliebtesten Verjüngungs-Treatments sind derzeit

Vorzeitiger Hautalterung vorbeugen: Mit meinen Slow-Aging Tipps kannst du den Weg zur besten Version deiner Selbst finden! Du wünschst dir dabei ein wenig Unterstützung? Schreib mir gerne und lass uns zusammen Schritte festlegen, die dir ein jugendliches Lebensgefühl verleihen.

Schreib mir
Du kannst diesen Beitrag teilen:
Ines Jädicke
Ines Jädicke

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beautyrebellin.de aus Berlin ist der Blog für BestAger. Tips zu den Themen Ästhetische Medizin, Anti Aging und Lifestyle für die neue Generation der BestAger. Wer sich jung und optisch attraktiv fühlt, bleibt länger jung

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste