BEAUTY-INTERVIEW

Sabine, 57 Jahre, Selbständige Praxis-Managerin

Beauty-Kolumne Berlin  » Beauty-Rebellin

Die Powerfrau Sabine habe ich bei einem Seminar zum Thema – Fadenlifting – kennengelernt. Die 57jährige ist Praxis-Managerin in einem ästhetischen Institut – und das seit vielen Jahren. Sie legt großen Wert darauf, dass ihr „gefühltes Alter“ mit ihrem Aussehen in Harmonie steht.

Denn nicht nur die Herausforderungen in Sachen Schönheit nehmen sie voll in Anspruch. Als Grandma von 2 Enkelkindern im Alter von 5 Jahren, steht sie voll im Leben und hat auch privat einen gut gefüllten Terminkalender. Auf Ernährung und Sport ist sie bedacht. Und ein schönes zu Hause ist für Sabine besonders wichtig.

Beautyrebellin:
Schönheit ist heutzutage nicht mehr länger eine Frage des Alters. Frauen möchten ihre Schönheit auch in der Zukunft bewahren. Welche Patientinnen begegnen Dir in Deinem täglichen Job?

Sabine:
Ästhetikfreundinnen nenne ich sie gerne. Uns verbindet das Interesse an allem was die „Lehre vom Schönen“ hergibt. Die Möglichkeiten, den Alterungsprozess der Haut und des Gewebes herauszuschieben, sind vielfältig.

Für jeden Menschen gibt es individuelle Möglichkeiten. Einige kommen ängstlich in die Praxis, einige möchten nicht, dass man was sieht und legen Ihre Behandlungstermine auf die Tage im Urlaub oder vor das Wochenende.

Hier ist Aufklärung und Flexibilität im Terminmanagement wichtig.

Beauty-Kolumne Berlin  » Beauty-Rebellin

Beautyrebellin:
Wann und warum hast Du Dich für eine ästhetische Behandlung entschieden?

Sabine:
Ich bin mit meiner Arbeit hineingewachsen. Habe mit Botox begonnen und dann wurde mein Gesicht nach und nach aufgebaut.

Für ein natürliches Aussehen sind aus meiner Sicht viele kleine Schritte besser. Wichtig ist, vor allem Dranbleiben und nicht warten, bis der Doktor wieder von vorne anfangen muss.

Das schont nicht zuletzt auch den Geldbeutel.

Beauty-Kolumne Berlin  » Beauty-Rebellin

 

Beautyrebellin:
Von welchen ästhetischen Behandlungen bist Du am meisten begeistert und warum?

Sabine:
Zu Botox muss man nichts sagen, das ist nicht mehr weg zu denken.

Wie gesagt, es sind erstmal die kleinen Behandlungen, wie zum Beispiel Liquid Lifting im Gesicht oder über der Oberlippe gegen „Raucherfältchen“.

Gesichtsaufbau mit Fillern der neuesten Generation, die Lippen ganz wenig und die Ohrläppchen nicht vergessen.

Zu guter Letzt natürlich das Fadenlifting. Es ist kaum schmerzhaft, und man ist danach sofort gesellschaftsfähig.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn das Gesicht bekommt wieder Konturen.

Beauty-Kolumne Berlin  » Beauty-Rebellin

Beautyrebellin:
Du hast einen richtigen Schneewittchen-Teint. Wie sieht Dein persönliches Pflegeritual aus?

Sabine:
Tägliche Pflege wie wir es alle tun.

1x pro Monat Kosmetikerin.

1x pro Monat Hydrafacial

2x im Jahr Fraxel Behandlungen.

Beautyrebellin:
Wenn ich Dich treffe, begeistert mich jedes Mal Dein sportlicher Kleidungsstil. Wie oder woran orientierst Du Dich modisch?

Sabine:
Immer weniger folge ich dem Trend. Ich versuche Gutes länger zu tragen und siehe da, manch altes Stück sieht mit ein paar neuen Boots sehr cool aus!

Beautyrebellin:
Hat sich Deine Figur in den Wechseljahren verändert?

Sabine:
Ohh ja! Ich wurde dicker und habe in der Tat zügig 6 kg zugenommen.

Erst als ich mich auch damit gut fand, fing ich wieder an abzunehmen.

Die Röllchen, die hartnäckig bei mir bleiben, die habe ich akzeptiert. Dafür verzichte ich nicht auf meinen geliebten Weißwein.

Beautyrebellin:
Du hast eine absolut entspannte Ausstrahlung. Welche Tipps hast Du für Frauen, die unter den Wechseljahren leiden?

Sabine:
Ich muss zu diesem Thema oft an meine Mutter denken, die mir manches vorausgesagt hat.

Die Dinge sind wie sie sind.

Ein Stück weit annehmen und aushalten, was das Leben für einen bereit hält.

Übrigens aus meiner Sicht auch in der Ästhetik – etwas von dir muss bleiben!

Ich bin strukturiert aber weit davon entfernt perfekt zu sein, und ich lebe gut damit.

Beautyrebellin:
Du hast mir erzählt, dass Du seit 20 Jahren das ästhetische Institut leitest. Jetzt wird es personell und organisatorisch einige Änderungen geben, da Dein Chef perspektivisch in Köln arbeitet. Was bedeutet das für Dich und was hast Du für Pläne?

Sabine:
Nun es fühlt sich nicht gut an, wenn man mit 57 Jahren zum Arbeitsamt gehen muss. Nach einigen Bewerbungsgesprächen war mir klar, dass es für mich auch einen anderen Weg gibt. Denn ich weiß ja, was ich kann!

Da ich das Institut und die Sauerstoff Lounge bisher allein geleitet habe, lag der Gedanke nahe, mich mit dem Institut selbständig zu machen.  Das hört sich jetzt so locker daher gesagt an, es kostete mich jedoch so manch schlaflose Nacht.

Ich habe das Glück in meinem Alter wirklich Freunde zu haben, die mir wohlgesonnen sind und mir helfen, das Projekt voran zu bringen. Nun bin ich an dem Punkt, an dem ich dem „aber was ist wenn es schief geht“ Gedanken keinen Raum mehr gebe.

Und mein ehemaliger Chef ist auch nicht aus der Welt.

Beauty-Kolumne Berlin  » Beauty-Rebellin

Beautyrebellin:
Hört sich sehr spannend an. Ich werde mit Sicherheit einen Termin für mich reservieren. Welche Vorteile habe ich denn vom HÖHENTRAINING konkret?

Sabine:
Die Zunahme der Geschwindigkeit in allen Bereichen bedeutet für uns mehr und mehr eine Herausforderung. Überflutung durch Eindrücke, beruflicher Stress, kaum Freizeit sowie die moderne Art zu Leben, bedeutet für viele Menschen auch Belastung.

Die IHHT Atemlounge (IHHT= Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie) – bietet die Gesunderhaltung unserer Körperzellen und die nachgewiesene Möglichkeit, durch das Training im Liegen Fett abzubauen.

Beauty-Kolumne Berlin  » Beauty-Rebellin

Beautyrebellin:
Kann ich die Behandlung auch einzeln buchen oder bietest Du nur Kurpakete an? Welcher Abstand ist sinnvoll?

Sabine:
Beim IHHT trainiert der Klient seine Zellen im Liegen und ist vollkommen entspannt. Mit mindestens zwei Trainingseinheiten pro Woche innerhalb von vier Wochen ist ein biologischer Effekt messbar! Weniger macht keinen Sinn.

Für Jede/n geeignet.

Beautyrebellin:
Dein Lieblingszitat?

De Phantasie wird siegen..

Du bist eine tolle Frau ab 45plus und eine selbstbewusste Persönlichkeit?  Du hast Deine ganz eigenen Erwartungen und Ansprüche an das Leben? Oder eine interessante Geschichte zu erzählen?  Du hast Erfahrungen beim Beautydoc, mit 50plus Dein eigenes Business gegründet oder Musizieren und Yoga für Dich entdeckt? Dann werde Interviewpartner in meiner Beauty-Kolumne! Schreib mir eine E-Mail und finde dich vielleicht in meiner Beautykolumne wieder!

 

Du kannst diesen Beitrag teilen:
Ines Jädicke
Ines Jädicke

Mehr von mir: Web

1 Kommentar

  1. 25. März 2020 / 11:21

    Danke für diesen tollen Blog. War sehr interessant zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beautyrebellin.de aus Berlin ist der Blog für BestAger. Tips zu den Themen Ästhetische Medizin, Anti Aging und Lifestyle für die neue Generation der BestAger. Wer sich jung und optisch attraktiv fühlt, bleibt länger jung

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Beautyrebellin Das Blogmagazin für BestAger

Trage dich jetzt für meinen Newsletter ein!

Als Dankeschön erhältst du sofort mein kostenloses E-Book "Wie du mit meinen Tipps zur EIGENMARKE wirst".

Vielen Dank für dein Interesse an meinem Newsletter. Schau jetzt gleich in dein Postfach, um deine Anmeldung zu bestätigen.