BEAUTY-INTERVIEW

Beautykolumne Berlin  » Beauty-Rebellin

Per Zufall habe ich die wunderbar inspirierende Dorothée Hauck kennen gelernt.

Mit ihrer Praxis hat sie in Berlin-Mitte den perfekten Platz im Herzen der Stadt gefunden. Die lichtdurchfluteten Räume des JETZT & HIER in der Auguststraße 65 sind auf das Wesentliche reduziert. Damit die Gedanken zur Ruhe kommen.

Als Architektin, Möbeltischlerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Reconnective Healing Praktizierende und Medium beweist sie Frauen auf eindrucksvolle Art und Weise, dass es nie zu spät ist, seine Träume zu verwirklichen.

Sie steht mitten im Leben und hat es aus einer Krise geschafft, ihr Herzensprojekt anzupacken. (Foto: © Börres Weiffenbach)

 

Beauty-Rebellin:
Diplom-Architektin, Mutter und Alltagsheldin. In welcher Situation Deines Lebens wusstest Du, ab jetzt muss sich etwas ändern?

 

Dorothée:
Es zeigte sich deutlich mit dem Tod meiner Mutter im Jahr 2013. Wenige Wochen später starb meine Oma. Zwei geliebte und bedeutsame Frauen in meinem Leben waren gegangen und eine Zeit der Verarbeitung, der Trauer und der Besinnung brachte mich dahin, mich zu fragen, wie ICH ALS FRAU alt werden möchte? In diesem Zeitraum erzählte mir eine liebe Freundin, dass sie eine Reconnective Healing® Sitzung bekommen hatte und zutiefst berührt sei. Da bin ich neugierig geworden. Noch in der gleichen Woche buchte ich ebenfalls eine Sitzung. Danach war mir klar: Das möchte ich lernen! Und wie der Himmel es wollte, kam der in Amerika lebende Gründer dieser großartigen Heilarbeit, Eric Pearl, zwei Wochen später nach Deutschland…

 

Beautykolumne  » Beauty-Rebellin
© Ralf Hiemisch

Beauty-Rebellin:
Wie hast Du die Zeit Deiner Ausbildung zum Reconnective Healing® Foundational Practitioner wahrgenommen?

 

Dorothée:
Sehr geführt. Als ich das aller erste Mal an der Liege stand und praktizierte, liefen mir vor Freude die Tränen. Es war so unfassbar. Ich weiß noch sehr genau, dass dieser Moment magisch war. Ich fühlte so ein tiefes Glück. Dieser Augenblick gab mir die Klarheit und auch Kraft, mein Architekturbüro Schritt für Schritt abzuwickeln und mit dieser wundervollen Heilarbeit zu beginnen. Und ich habe ganz klein angefangen und mich stundenweise in Praxen eingemietet; so auch damals schon in der Auguststrasse 65. Bis mir 2018 die Möglichkeit angeboten wurde, mit einem Kollegen diese Praxis zu übernehmen. Was für ein Geschenk!

 

Beauty-Rebellin:
Was sind das für Menschen, die zu Dir kommen?

 

Dorothée:
Ich biete neben Reconnective Healing® auch die Reconnection® an, die ganz persönliche Rückverbindung. Zu einer Healing kommen Menschen, die körperlich, mental oder emotional aus dem Gleichgewicht geraten sind. Hier darf man sich alle Facetten der Heilung vorstellen, die ganz individuell anstehen! Und es kommt nie mehr, als man tragen kann.

Zu der Reconnection® kommen Menschen zu mir die auf der Suche nach sich Selbst und ihrer Bestimmung sind. Und auch hier durfte ich voller Demut erleben, wie sich die Klienten danach entfalten, vergleichbar mit einem Schmetterling, der aus einem Kokon entwächst. Oder nehmen wir das Bild des Entfaltens eines geknuddelten Papieres. Dies berührt mich immer wieder und lässt mich so dankbar sein.

 

Beautykolumne  » Beauty-Rebellin
© Ralf Hiemisch

 

Beauty-Rebellin:
Welche Momente im Leben erfüllen Dich besonders?

 

Dorothée:
Wenn ich mir selber näher komme. Mein Bewusstsein sich immer mehr erweitert. Meine Achtsamkeit immer mehr Raum bekommt und ich zunehmend verstehe, oder vielmehr erlebe, erfahre, wie alles zusammenhängt. Das wir alle Eins sind.

 

Beauty-Rebellin:
Als Architektin stehst Du für Kreativität und Schönheit. Wie sieht es mit Deinen persönlichen Schönheitsritualen aus?

 

Dorothée:
Oh, davon habe ich sehr viele…Ich starte mit Zitronenwasser und trinke eine halbe Stunde später Selleriesaft nach Anthony William. Dann werfe ich meine Vibrationsplatte an und beginne mit Stretching und weiteren Übungen. An manchen Tagen ergänze ich noch mit Yoga oder Pilates. Um 9 Uhr meditiere ich und danach kommt wirklich eine genüssliche Körperpflege! Das ist mir wichtig. Und dann frühstücke ich und höre sehr gerne dabei spirituelle Beiträge. Und danach freue ich mich wirklich auf meine Arbeit und radel in die Praxis. Und wenn es mal schneller gehen muss, dann spüre ich gut in mich hinein, was mir an dem jeweiligen Tag besonders gut tun wird.

Beautykolumne Berlin  » Beauty-Rebellin
© Ralf Hiemisch

Beauty-Rebellin:
Du arbeitest bereits viele Jahre mit Reconnective Healing®, gehst Du dadurch anders mit schwierigen Situationen oder Menschen um?

 

Dorothée:
Ja, gewiss. Nun muss ich dazu sagen, dass schwierige Situation mich nicht annähernd mehr so aus der Bahn werfen wie früher. Die Amplituden schlagen einfach nicht mehr so stark aus. Ich nehme mein Leben als geführter wahr. Und ich erkenne und verstehe immer mehr, dass Herausforderungen der Heilung dienen. Und Heilung ist nicht immer rosarot.

 

Beauty-Rebellin:
Was kannst Du anderen Frauen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden, mit auf den Weg geben?

 

Dorothée:
Dass es nie zu spät ist, sich neu auszurichten! Ich habe mit 49 Jahren mein Architekturbüro geschlossen und bin meinem Herz gefolgt. Und dies, obwohl ich die Arbeit als Ausstellungsgestalterin geliebt habe und auch tolle Erfolge hatte. Aber ich spürte ganz deutlich, dass da etwas Neues gelebt werden möchte. Etwas, was in mir ist, was mich ausmacht. Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt meiner in den Schoß gelegten Hellhörigkeit keine wirkliche Aufmerksamkeit gegeben. Aber letztendlich ist sie ein Teil von mir und erklärt unter anderem meine Sensibilität. Und dieser Schritt hin zu meinem Innersten hat mir ganz viel pure Freude geschenkt. Früher habe ich Dinge gestaltet und auf dem Weg der Umsetzung viele Menschen koordiniert. Nun liebe ich die Hinwendung zum Klienten und zum Großen Ganzen.

https://www.jetztundhier.berlin

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.reconnect-berlin.com zu laden.

Inhalt laden

 

Beauty-Rebellin:
Dein Lieblings-Zitat:

„Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.“  Buddha (560-480 v. Chr.)

 

Du bist eine tolle Frau ab 45plus und eine selbstbewusste Persönlichkeit? Du hast Deine ganz eigenen Erwartungen und Ansprüche an das Leben? Oder eine interessante Geschichte zu erzählen?  Du hast Erfahrungen beim Beautydoc, mit 50plus Dein eigenes Business gegründet oder Musizieren und Yoga für Dich entdeckt? Dann werde Interviewpartner in meiner Beauty-Kolumne! Schreib mir eine E-Mail und finde dich vielleicht in meiner Beautykolumne wieder!

 

 

 

 

 

 

 

 

Du kannst diesen Beitrag teilen:
Ines Jädicke
Ines Jädicke

Mehr von mir: Web

Teilen:

1 Kommentar

  1. Maria
    29. September 2022 / 15:22

    Hört sich super spannend an, das werde ich auf jeden Fall probieren. Ich möchte mein Leben gerne auf ein nächstes Level bringen, vielleicht ist dies eine gute Methode,
    um zu erkennen, was ich wirklich will und brauche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beautyrebellin.de aus Berlin ist der Blog für BestAger. Tips zu den Themen Ästhetische Medizin, Anti Aging und Lifestyle für die neue Generation der BestAger. Wer sich jung und optisch attraktiv fühlt, bleibt länger jung

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste