DARUM BRAUCHST DU JETZT EIN FRUCHTSÄUREPEELING

PCA Peeling Reviderm Berlin  » Beauty-Rebellin

Bei dem Wort „Fruchtsäurepeeling“ erschrecken viele Frauen erstmal – dabei ist dieses Treatment besonders effektiv. Es wirkt bei stark verhornter, sonnengeschädigter und großporiger reifer Haut.

Peelings sind ein wichtiger Bestandteil meiner Pflege. Damit die Haut ebenmäßig und das Porenbild fein erscheint. Allerdings hat mich irgendwann das Ergebnis nicht mehr überzeugt.

Die Lösung: Ein Profi muss ran.

Ich habe mich für das REVIDERM Fruchtsäurepeeling entschieden.Warum? Das Treatment (Reviderm PCA Peeling) ist europaweit ein einzigartiges Fruchtsäurepeeling und wird nur in speziellen Kosmetikinstituten durchgeführt.

Wie ein Fruchtsäurepeeling wirkt und was das Besondere an dem REVIDERM Peeling ist, erkläre ich Dir hier:

Die Wirkung von Fruchtsäure:

Das Fruchtsäurepeeling ebnet die Haut, indem es alte Hautzellen abträgt und gleichzeitig die hauteigene Feuchtigkeitsproduktion anregt.

Die Haut erscheint glatter und reflektiert mehr Licht. Zudem werden Verfärbungen, wie etwa leichte Pigmentflecken, verbessert . Die Pflegewirkstoffe werden im Anschluss (ohne eine verdickte Hautoberfläche) viel besser aufgenommen.

Fruchtsäurepeelings werden in niedriger Konzentration von Kosmetikinstituten (bis 30%) und in höheren Konzentrationen (70-80 %) von erfahrenen Ärzten durchgeführt.

Fruchtsäurebehandlungen wirken hauptsächlich an der oberen Hautschicht.

Fruchtsäurepeeling Berlin  » Beauty-Rebellin

 

Da steckt ordentlich Power drin:
Mit dem PCA Peel (28 %) bietet Dir REVIDERM ein chemisches Fruchtsäurepeeling, das auf einer Kombination verschiedener Säuretypen basiert. Das sorgt für eine gleichmäßige und sehr gut verträgliche Hautabtragung.(Werbung ohne Auftrag 

Perfekte Kombination:
Die darin verwendeten AHA-Säuren werden aufgrund ihres Vorkommens in Obstsorten als „Fruchtsäuren“ benannt.

Die enthaltene Salicylsäure kommt (in natürlicher Form von Derivaten) ebenfalls in vielen Pflanzen vor. Die wirkt wie ein Frühjahrsputz für meine Poren und befreit sie von Hautunreinheiten.

Der große Unterschied zu AHA-Peelings: Salicylsäure ist fettliebend. Ja, genau! Diese Säure durchdringt jeden noch so schmierigen fettigen Film auf unserer Haut. Damit lassen sich besonders gut Hornzellverbände im oberen Teil des Haarfollikels lösen – Hautunreinheiten werden reduziert.

Weiterer Vorteil: Die Behandlung ist wissenschaftlich getestet!

Für wen ist ein Fruchtsäurepeeling geeignet?

Haut-Experten sind sich einig: Wer einen ebenmäßigen Teint wünscht, kommt an einem Fruchtsäurepeeling nicht vorbei.

Denn ein Fruchtsäurepeeling verbessert:

  • fahle und trockene Haut
  • vergrößerte Poren
  • grobe, inaktive Haut
  • Fältchen
  • leichte Sonnenschäden
  • Raucherhaut

Also die ideale Behandlung für die reife Haut!

Fruchtsäurepeeling Berlin – Wie oft sollte man es anwenden?

Je nach Ziel und Hauttyp wird das Fruchtsäurepeeling in bestimmten Abständen wiederholt. In der Regel sind mehrere Treatments in zweiwöchigem Abstand notwendig.

Wenn Du für Deine Haut nur einen Frischkick möchtest, reichen ein oder zwei Behandlungen. Denn die Haut wirkt nach dem Fruchtsäurepeeling sofort feiner und knackiger. Bei starken Verhornungen empfehle ich auf jeden Fall eine Kur.

Ein Fruchtsäurepeeling kannst Du auch regelmäßig zu Hause anwenden.

Allerdings haben diese „Home Caring Produkte“ eine weitaus geringere Konzentration als die Profi-Peelings. Daher habe ich mich für eine Kurbehandlung im Institut entschieden. Ich möchte schließlich einen richtigen Effekt sehen!

In meinem Terminplaner steht jetzt 4mal das REVIDERM Fruchtsäurepeeling. Das wird im Abstand von zwei Wochen durchgeführt. Eine professionelle Hautanalyse checkt, ob ein Fruchtsäurepeeling die richtige Behandlung für mich ist.

MEIN TIPP:
Du kannst das Fruchtsäurepeeling zusätzlich mit einer Mikrodermabrasion kombinieren. So hast Du eine optimale Regenerationsbehandlung.

Fruchtsäurepeeling Berlin  » Beauty-Rebellin

Wie lange dauert ein Fruchtsäurepeeling?

Das REVIDERM Fruchtsäurepeeling dauert zirka 60 min.

Was kostet eine Fruchtsäurepeeling bei uns in Berlin?

Die Treatment von REVIDERM kostet zirka 120 €.

Mögliche Nebenwirkungen bei einem Fruchtsäurepeeling?

Hautreaktionen sind nach einem Fruchtsäurepeeling immer möglich. Völlig egal ob das Peeling zu Hause oder im Kosmetikinstitut durchgeführt wird. Das hängt nämlich vom Hauttyp, den individuellen Hautbedürfnissen sowie der Peeling-Intensität ab.

Meine Haut reagiert mit Kribbeln, Wärmegefühl, Rötungen und einem leichten Brennen. Allerdings klingen die Symptome bei mir bereits am Abend ab. Am nächsten Morgen ist die Haut noch leicht gerötet. Außerdem reagiert mein Teint mit trockenen, schuppigen Hautstellen.

Diese Reaktionen sind (mit den entsprechenden Pflegeprodukten) nach zirka zwei Tagen komplett weg.

Bei der Anwendung eines 10% AHA Peelings Zuhause kommt es oftmals nur zu einem leichten Kribbeln und leichten Rötungen, die schnell wieder verschwinden.

Wichtig:
Plane die professionelle Behandlung nicht unmittelbar vor einem wichtigen Ereignis, da die Haut irritiert reagieren kann.

Was gilt es vor einem Fruchtsäurepeeling zu beachten?

  1. Entscheidest Du Dich für ein PCA-Peeling von REVIDERM ist es wichtig, die Haut rechtzeitig auf das Treatment vorzubereiten. Das bedeutet (zirka 3 Monate vorher), REVIDERM Produkte zu verwenden. Damit wird die Haut trainiert – für einen optimalen Behandlungserfolg.
  2. Keine hautreizenden Aktivitäten bis zu zwei Wochen vorher (wie zum Beispiel Laserbehandlungen, Solariumbesuche sowie starke Sonneneinstrahlung). Eine Woche vorher solltest Du auch auf Haarentfernung durch Wachsen oder Sugaring verzichten.
  3. Das Fruchtsäurepeeling paßt als Kurbehandlung am besten in die kühlere Jahreszeit. Denn die Haut reagiert nach dem Peeling besonders empfindlich auf UV-Strahlung. Und lege die Termine für Deine Behandlungen am besten so, dass Du danach einfach zu Hause entspannen kannst.

Was gilt es nach einem Fruchtsäurepeeling zu beachten?

  1. Pflege den Teint mit hochwertigen und regenerierenden Produkten.
  2. Verwende keine Produkte mit Fruchtsäuren, ätherischen Ölen oder konzentriertes Vitamin C.  Die besten Empfehlungen gibt Dir die Kosmetikerin.
  3. Verzichte in den ersten zwei Tagen auf Make-Up. Danach kannst Du zum Beispiel die mineralischen Produkte  von REVIDERM nutzen.
  4. Unmittelbar nach der Behandlung  auf Sauna und Sport verzichten. Und mit der Haarentfernung zirka 7 Tage warten.
  5. Direkte Sonneneinstrahlung und Laserbehandlungen sind zu vermeiden.
  6. Benutze tagsüber einen möglichst hohen Sonnenschutz (SPF 50).

MEIN FAZIT:

NEUSTART FÜR DIE HAUT :
Das Fruchsäurepeeling wirkt wie ein Frühjahrs-Putz für meine strapazierte und verhornte Winterhaut. Ich hatte mittlerweile meine vierte Behandlung und bin sehr zufrieden. Die Rötungen sind schnell abgeklungen. Und die leichten punktuellen Schuppungen nicht mehr sichtbar.

GLOW TO GO:
Mein Hautbild ist viel klarer und feiner. Poren und kleine Fältchen sind minimiert. Die vereinzelt auftretenden Unreinheiten sind innerhalb weniger Tage komplett verschwunden.

(*Testimonial)

 

Du hast mehr Fragen zum Thema Fruchtsäurepeeling? Gern beantworte Ich Dir diese!

Du kannst diesen Beitrag teilen:
Ines Jädicke
Ines Jädicke

Mehr von mir: Web

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beautyrebellin.de aus Berlin ist der Blog für BestAger. Tips zu den Themen Ästhetische Medizin, Anti Aging und Lifestyle für die neue Generation der BestAger. Wer sich jung und optisch attraktiv fühlt, bleibt länger jung

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste