Botox Behandlung Berlin
Aesthetic Medicine

Wer möchte schon in Würde altern?

Deine Zeit ist jetzt!

Wir Frauen leiden ja gerne an uns selbst. Daher ist auch der Kampf gegen die Falten ein Kampf gegen unser eigenes Aussehen. Denn Schuld an Krähenfüßen und Co. ist die individuell ausgesprägte Mimik. Aber nicht nur der obere Gesichtsbereich altert.

Der Alterungsprozess des Gesichts betrifft auch in eklatanter und komplexer Weise die Wangen- & Nasolabialregion. Insbesondere weil es dabei zunehmend zu einer Umkehrung des jugendlichen „V-Shape“ hin zu einem „Ʌ-Shape“ des gealterten Gesichts kommt. Hohe straffe Wangen und ein schmales Kinn weichen  herabgesunkenen Wangen, Nasolabialfalten und einer verstrichenen Kinn-Kieferkontur.

Nicht nur Frauen auch zunehmend Männer perfektionieren ihr Aussehen heute mit allen Mitteln: Mit Anti-Aging Cremes, die die Faltenbildung mildern, mit kosmetischen Behandlungen, Ästhetisch-Medizinischen Eingriffen und zur Not mit dem Skalpell. In den vergangenen Jahren hat sich die Zahl der Ästhetischen Behandlungen mehr als verdoppelt. Reise durch eine gnadenlos schöne neue Welt?

Wenn man in dieser Branche arbeitet muß man sich zwangsläufig mit Pro und Contra auseinandersetzen. Fakt ist, daß sich die meisten heutzutage wesentlich jünger fühlen als sie sind. Der Wunsch nach einem „verbesserten Lebensgefühl“ ist daher für über 70 Prozent der Frauen und Männer der Grund, sich für eine Ästhetische Behandlung zu entscheiden.

Ich berate immer wieder Frauen, die in Top-Positionen arbeiten. Dann höre ich Sätze wie „in Würde altern“. Getreu dem Motto: Wir Frauen sollen alle perfekt aussehen – trotz hoher beruflicher Erwartungen und Leistungsdruck. Trotzdem reagiert das Umfeld entsetzt, wenn sie erzählen würden, dass sie sich mit Botox® und Hyaluronsäure behandeln oder die Brüste vergrößern lassen. Darunter leiden diese Frauen. Aber auch Manager und Führungskräfte erzählen nicht unbedingt, daß sie ab einem bestimmten Alter „nachhelfen“, um Ihr „müdes“ Aussehen zu verbessern. Die Best Ager möchten heutzutage frisch aussehen. Sie wollen sportlich aussehen. Sie wollen gut aussehen. Sie wollen natürlich wirken. Aber sie möchten auf gar keinen Fall, dass andere bemerken, wie viel Geld sie in ihr Gesicht investiert haben.

In der Welt der ästhetischen Medizin gibt es immer wieder neue Herausforderungen und wachsende Ansprüche der Patienten. Botoxbehandlungen und Faltenunterspritzungen haben in den letzten Jahren expotentiell an Beliebtheit gewonnen – ein Trend der wahrscheinlich von Patienten durchgesetzt wurde, die nach Möglichkeiten einer minimalinvasiven Anti-Aging Behandlung mit einer guten Allgemeinverträglichkeit gesucht haben. Ganz ehrlich – der Begriff des Alterns bedeutet doch nicht, sich die Haare nicht mehr zu färben, nur damit man dann natürlich ergraut. Es bedeutet auch nicht, alles hinzunehmen, was die Gesellschaft von uns erwartet. Sportliche Aktivitäten einzustellen, sich zur Ruhe zu setzen, sein Aussehen nicht mehr als so wichtig zu empfinden und sich auf die Rente vorzubereiten! In welchem Jahrhundert leben wir nochmal?

Ich finde es toll an diesen Frauen und Männern, dass sie sich eben nicht gehen lassen oder mit Realitäten abfinden, sondern die Dinge in die Hand nehmen und etwas an Ihrem Aussehen verändern, was sie stört und damit ein besseres Lebensgefühl haben.

Werdet also aktiv, gestaltet Euer Leben selber, bewahrt Eure Schönheit und die Eigenständigkeit, Entscheidungen zu treffen wie Ihr letztendlich Aussehen möchtet.
Eigen- und eben nicht Fremdbestimmt!

 

Die Fachkosmetikerin und staatl. geprüfte Betriebswirtin ist Geschäftsführerin der Ästhetikwelt-Berlin sowie verantwortlich für die Zusatzausbildung der Kosmetikerinnen im medizinisch-ästhetischen Bereich.

Schreibe einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?